04
Ma
Darum gibt es keine Liga mehr
04.05.2017 09:49

Punktuelle Events statt Spielverpflichtung!

"Schussmatchs coming home" lautete der Slogan zur Neukonzipierung des SFBs, nach dem Seuchenjahr 2016. Verkrampft und am Ende ohne jeglichen Spaß hatte man versucht, den Komapationen "SSC" am Leben zu erhalten. Die Idee des Kleinfeldteams war ja grundsätzlich keine falsche, aber zuviele grundverschiedene Ansätze und Ideen, führten das Projekt in die Sackgasse. Zuviele Köche verderben nun mal den Brei. Der Erfolg blieb ebenso aus. 

Chaos, Streit und überstrapazierte Nerven waren das Ergbnis dieses Versuchs. Die SFB Leitung versuche daraufhin die Scherben vom Boden aufzuheben und neu zusammen zu setzen. Man versuchte sich auf altbewährtes zu konzentrieren. Das Schussmatch sollte wieder die oberste Priorität beim SFB haben. So versuchte man eine neue Liga mit Spielwilligen zu installieren und verlegte deren Start auf das Frühjahr 2017.

Friedhof der gescheiterten Ideen

Man kann nicht gerade behaupten, das die SFB Leitung in den letzten Jahren nicht versucht hätte, mehr Leben in die Bude zu bringen. Schon nach dem Chaos der letzten Ligasaison wurden alle Hebel in Bewegung gesetzt, um mehr Spielemöglichkeiten zu beschaffen. 
Das eigentlich hochinteressante Netzwerk der SFB Open scheiterte nach nur drei Spieltagen an mangelndem Interesse, obwohl das System das wahrscheinlich gutdurchdachteste Projekt überhaupt bewesen wäre. 

Warum scheiterte nun also auch der neue Ligaversuch?

Betrachtet man es realistisch, so ist von den fünf Ligadurchgängen nie eine Saison mit allen Startern beendet worden. Das hat ganz unterschiedliche Gründe, die teilweise auch nachvollziehbar sind. Zum einen gab es Verletzungen und zum anderen familiäre Verpflichtungen. Durch das Rückrechnen von ausgefallenen Spielern wurde zumeist auch die Endtabelle verfälscht. 

Mit sechs Teilnehmern wollte man eine neue Ligasaison starten, doch der SFB Kader umfasst wesentlich mehr Interessenten, welche man aber dann auch nicht ausschließen möchte. Dazu kam dann auch der Schicksalsschlag von unserem Mike, der dann ohnehin für die Saison fraglich gewesen wäre.
Nun sind die meisten SFB Mitglieder aber eben auch in einem Alter, wo viele sich noch mehr um die eigene Familie kümmern müssen, oder noch andere Hobbys den Terminplan ganz schön durcheinanderwirbeln. Dazu steigt die Verletzungsgefahr auch noch einmal mehr an. Eine erfolgreiche Durchführung währe wohl nur sehr schwer realisierbar gewesen.

Was wir aber wissen ...

Wir wissen, was den SFB zumeist ausgemacht hat. Und das waren immer die besonderen Events wo viele, oder besser noch alle, Mitglieder zusammenkommen. Man fragt sich, warum ist das Kerstin Steiner Gedenk- Hallenturnier so erfolgreich?
Nun, abgesehen davon das es das älteste Turnier ist, welches der SFB hat, kommt es nur einmal im Jahr zustande. Sein Prestige ist unglaublich hoch. Dieser Titel zählt zu den höchstangesehensten in unserem Ranking. Die Atmosphäre in der Sport & Fun Halle ist immer einzigartig. Hier will und muss man einfach dabei sein. 

Genau so ist das auch bei unseren Doppelturnieren. 2 vs 2 gehört zu den beliebtesten Spielformen, die wir pflegen. Auch wenn es nicht so oft vorkommt, so nehmen zumeist viele Mitglieder an Doppelturnieren teil. Ja, sogar die SFB Touren ins Ausland mündeten stets in einem Doppelturnier. Wer erinnert sich nicht gerne an das Turnier in Freilassing im deutschen Bayern? Oder an das legendäre Turnier am Kunstrasenplatz in Bratislava? 

Hier setzen wir nun an ...

Wir möchten künftig über das Jahr gesehen 3 bis 5 Großevents organisieren. Diese werden oft Monate vorher bekannt gegeben. So kann man sich das Event schön einplanen, es kommen viele SFBler zusammen, und der Spaß läuft. 
Für die Übermotivierten bleibt zwischen den Events immer noch die Möglichkeit um den Wanderpokal zu spielen. Es gibt sogar Spiele um den ersten Herausforderer um den Wanderpokal. Auch Freundschaftsspiele sind immer noch sehr gefragt.

Wir erhoffen uns dadurch die Aufrechterhaltung des SFBs und eine damit eine Eventform, welche man mit Spaß auch ins Alter hinein weiterführen kann. Das wäre unser Wunsch.

Mit dem SFB Double Trouble ist ja bereits das erste Event ausgeschrieben, und was soll man sagen? 8 Teilnehmer (4 Teams) sind bereits am Start. 

Das nächste Event folgt dann am 29. oder 30. Juli (!!!) Was dies für ein Event sein wird, das geben wir schon sehr bald bekannt.

SFB Double Trouble 2017

Kommentare


Kostenlose Webseite von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!