18
Fe
KSH-X - Gruppe A - Alle Ergebnisse
18.02.2017 15:10

Würdiger hätte das Jubiläums- Kestin Steiner Gedenk- Hallenturnier nicht starten können...

10 Jahre Kerstin Steiner Gedenk- Hallenturnier! Ein Wahnsinn. Wer hätte das für möglich gehalten? Und schon im Vorfeld wusste man das diese Gruppe wohl schon die Champions League dieses Turniers sein würde. Vier SFB Titelträger, darunter der Titelverteidiger, und ein aufstrebender Neuling sorgten für einen sensationellen Abend in der Sport & Fun Halle Donaustadt.

Es war auch der Abend der Premieren. Zum ersten Mal in der Geschichte des Schussmatch Fussball Bundes wurde ein Event komplett LIVE übertagen. Mittels Stream konnten alle SFB Freunde in Facebook an diesem Turnier teilnehmen. Und die Zuseher teilten ihre Begeisterung mittels Kommentare mit.

Die Turnierqualität war unglaublich hoch. Tolle Aktionen, geile Tore und sensationelle Reflexe boten die beste Werbung für den SFB Hallen Event. Auch an der Bande versammelten sich einige Zuschauer, darunter bekannte Gesichter wie zb. Florian "the Blues" Lorenz. Dieser war an diesem Abend Spielleiter in allen Spielen. Aber auch SFB Hall of Famer Josef "Joe" Ofner gab sich die Ehre und wohnte dem Turnier lange bei.

Am Ende war es eine hart geführte aber faire Gruppenphase. So muss ein Jubiläumsturnier starten. Nun sind wir schon sehr gespannt auf den 3. März wenn die Gruppe B ihre zwei oder möglicherweise drei Anwärter für das Finale stellt....

 

DIE DUELLE


20:00 Uhr / DAVID HAIS - RENE SALIGER 6:7

Im Eröffnungsspiel trafen der Titelverteidiger und der Doppel- Hallenmasters Sieger aus 2012 aufeinander. Trotz komfortablen Vorsprung Davids kämpfte sich Rene eindrucksvoll zurück in dieses Spiel und setzte sich nach einem starken Finish noch mit 7:6 durch. Sicher eines der stärksten Speile an diesem Abend.


20:12 / RONALD MALLE - FLORIAN GRILL 6:4

Drafter Florian Grill konnter zunächst sehr gut dem übermotivierten Ronny mithalten. Es ging zunächst ziemlich Hin und her. Erst in den letzten Minuten verschaffte sich Ronny einen Respektsabstand den Florian am Ende nicht mehr egalisieren konnte. Ein spannendes Spiel mit einem verdienten Sieger.


20:24 / DAVID HAIS - FLORIAN ECKER 6:5

Premiere für Florian Ecker. Und dort bekam er es gleich mit dem Rekordtitelträger des SFBs David Hais zu tun, der sein Auftaktspiel verloren hatte. Und er wusste richtig zu überzeugen. Am Anfang konnte David zwar das Spiel führen, musste aber dann aber noch um den Sieg zittern. Auch eines der spannensten Spiele des Abends.


20:36 / RONALD MALLE - RENE SALIGER 2:12

Auf dem Papier ein hochinteressantes Spiel. Zwischen den Banden aber eine klare Sache. In diesem Spiel konnte Rene seine gesamte Klasse aufzeigen, während Ronny alle Hände voll zu tun hatte und sich doch nicht so recht erwehren konnte. Dieses Spiel war schon nach wenigen Minuten entschieden. 


20:48 / FLORIAN ECKER - FLORIAN GRILL 4:5

Im Flo-Derby der Gruppe A setzte sich am Ende der Grill Flo durch. Florian Ecker zeigte erneut eine beherzte Leistung und war nahe dran am ersten SFB Punkt. Doch die Routine setzte sich am Ende knapp durch. Erneut ein sehr spannendes Spiel das bis zum Schluss regelrecht offen blieb. Spannend.


21:00 / DAVID HAIS - RONALD MALLE  7:4

Ein Duell das zunächst auf Augenhöhe verlief und am Ende doch zu Gunsten von David Hais endete. In diesem Spiel verletzte sich David unglücklich, erkämpfte sich am Ende aber den verdienten Sieg. Am Ende overpowerte Ronny und kam nicht mehr ins Spiel zurück. Ein Altmeister wie David ist da natürlich sofort zur Stelle.


21:12 / FLORIAN ECKER - RENE SALIGER 2:8

Auch Florian konnte die Klasse von Rene an diesem Abend nicht überwinden. Mit der Ruhe und dem richtigen Punch kührte sich auch hier Rene Saliger zum Sieger und war damit schon mit einem Bein der Sieger der Gruppe A. Das Aufbäumen von Florian Ecker hielt nur kurz an. Ansonsten war gegen Rene nichts zu holen.


21:24 / DAVID HAIS - FLORIAN GRILL 7:7

Das einzige Unentschieden an diesem Tag und dennoch ein Highlight. Der verletzte David hatte alle Mühe sich gegen Florian zu behaupten. Dieser spielte seine beste Partie an diesem Abend und sah bis kurz vor dem Schluss schon wie der sichere Sieger aus. Doch mit einem Lucky Punch mit dem Schlusspiff rettete David noch das 7:7. Wahnsinnsmatch !!!


21:36 / FLORIAN ECKER - RONALD MALLE 4:7

Ein Sinnbild für den tapferen Florian an diesem Abend. Erneut wusste er zu überzeugen, brachte aber den letzten Nachdruck nicht zu Ende. Mit dem Frust im Bauch erkämpfte Ronny nun einen klar verdienten Sieg, vermochte es aber nicht seine schlechte Tordifferenz zu verringern. Den Sieg streitet ihn aber sicher niemand ab.


21:48 / FLORIAN GRILL - RENE SALIGER 8:9

Im letzten Spiel des Abends sah es nach ausgeglichenem Start doch wieder nach Rene-Festspiele aus. Der Gruppensieg war ihm nicht mehr zu nehmen. Florian Grill hätte einen relativ hohen Sieg gebraucht. Der war ihm zwar nicht vergönnt, doch in den letzten Minuten sorgte er noch für ein richtig spannendes Event Endspiel und verlor nur denkbar knapp.

 


ENDTABELLE:

PLATZ 5:
FLORIAN ECKER
0 Punkte / 15 Tore geschossen / 26 erhalten / - 11 Tore

Turnierfazit: 

Als SFB Neuling von Florian Grill geholt zeigte Florian Ecker eine wirklich gute Leistung. Man darf nicht vergessen das er den SFB vorher nicht kannte, geschweige denn die Spielform und die Intensität. Er hat sich aber sofort integriert und konnte sich von Spiel zu Spiel steigern. Fast noch wichtiger war aber seine angenehme Persönlichkeit. Man merkte ihm an das er richtig Spaß am Turnier hatte. Top!


PLATZ 4:
FLORIAN GRILL
3 Punkte / 26 Tore geschossen / 26 erhalten / + 0 Tore

Turnierfazit: 

Einen starken Auftritt hatte auch Florian Grill. Er hat freiwillig den Draft in die Gruppe A angetreten obwohl mit seiner Klasse in Gruppe B wohl mehr möglich gewesen wäre. Er hat sich in dieser Hammer-Gruppe aber weit über seinen Wert verkauft und hat beiden Aufsteigern das Leben sehr schwer gemacht. Wie immer eine Bereicherung für jedes SFB Turnier wo er teil nimmt.


PLATZ 3:
RONALD "RONNY" MALLE
4 Punkte / 19 Tore geschossen / 27 erhalten / - 8 Tore

Turnierfazit: 

Ronny ist zweifellos die leidtragende Figuar von dieser Gruppenphase, denn ein Spieler mit seiner Qualität kann sicher auch das gesamte Turnier gewinnen. Nun muss er als dritter darauf hoffen das der Dritte der Gruppe B wengier Punkte macht als er. Der Abend war für ihn durchwachsen. Solange er die Ruhe im Spiel hatte war er bärenstark. Platz 3 in dieser Gruppe ist sehenswert.


PLATZ 2:
DAVID HAIS
5 Punkte / 26 Tore geschossen / 23 erhalten /  + 3 Tore

Turnierfazit: 

Der Titelverteidiger ist weiter im Rennen um die mögliche dritte Hallenkrone. Das allerdings zu einem hohen Preis. Schon im Vorfeld angeschlagen, verletzte er sich dann während des Turniers und boxte sich mit Müh und Not weiter. Seine Ansprüche an sich selbst sind ja bekanntlich sehr hoch. Diese Qualifikation verdankt er allein seinem Willen. Aber körperlich war das sicher die Hölle.


PLATZ 1:
RENE SALIGER
8 Punkte / 36 Tore geschossen / 18 erhalten / + 18 Tore

Turnierfazit: 

Der Mann der zum Gewinnen vorbei schaut. Der Doppel- Hallenmasters Sieger von 2012 war wieder das Maß aller Dinge. Mit 36 Toren die meisten erzielt. Mit 18 Gegentreffer die Wenigsten erhalten. Mit seiner lockeren Art gepaart mit Schusskraft und Genauigkeit zeigte er das er sicher ein ganz großer Favorit auf den Gesamtsieg ist. Gratulation! Respekt! Diese Quote ist der Hammer!


Jahresrückblick 2016

Kommentare


powered by Beepworld